Jugendeinrichtung Minna Fritsch

Namensgeberin ist die 1889 in Berlin geborene Widerstands-
kämpferin gegen den Nationalsozialismus, Minna Frisch.
Sie floh 1936 in die Tschechoslowakei und arbeitete dort als Kurier für die Widerstandstandsbewegung. Später floh sie nach Prag und London und verstarb 1946, ohne Deutschland wiedergesehen zu haben.

Das Jugendwohnheim "Minna Fritsch" in Berlin-Pankow besteht nunmehr seit über 60 Jahren, seit 1966 trägt es seinen jetzigen Namen. Minna Fritsch biete 12-18 Jahre alten Jugendlichen aus Berlin die Möglichkeit der betreuten Unterbringung, sorgt für Schulbesuch und Schulabschluss, betreut auch die Kinder der jungen Frauen und wurde zur Heimat von Hunderten von Jugendlichen, überwiegend jungen Mädchen, die ohne dieses Wohnheim und dessen angegliederte Wohnungen (betreutes Wohnen) keine angemessenen Bedingungen zu einem menschenwürdigen Leben in unserer Gesellschaft gefunden hätten.

Seit 1992 unterstützt unser Lions Club dieses Heim, das die besondere Fürsprache von Karla und Peter Pühringer erhält. Seit dem ersten Kontakt zwischen der Leitung des Wohnheimes und unserem Club haben alle Lionsfreunde tatkräftig dazu beigetragen, diese Einrichtung ideell und finanziell zu unterstützen. Wir springen da ein, wo die "öffentliche Hand" nicht helfen konnte. Wertvoller als Sach- und Geldspenden aber ist das Gefühl der jungen Leute, dass es außerhalb der Welt ihres Wohnheimes jemanden gibt, der sich für sie interessiert und ihnen helfen will. Besonders erfreulich ist das Miteinander zwischen den Mädchen und ihren Erzieherinnen, die immer die richtige Mischung aus Autorität und verständnisvoller Liebe finden. Ebenso wichtig ist es, dass die teilweise schwer sozial geschädigten Mädchen es lernen, die Regeln des menschlichen Zusammenlebens zu akzeptieren und den Prozess der Sozialisierung bewusst anzunehmen und erfolgreich weiter zu geben.

Von den letzten 30 Jugendlichen haben erreicht:

1 Schulabschluss Sonderschule

16 Hauptschulabschlüsse

5 Mittlerer Schulabschluss

2 Realschulabschlüsse

2 Abiturabschlüsse

Unsere Gemeinsamkeiten:

  • Einrichtung von Dusch- und Bademöglichkeiten, sowie architektonische Neugestaltung
    einiger Einrichtungen.
  • Jährliche Weihnachtsfeiern mit den Jugendlichen, Betreuern und Lions Mitgliedern. Dabei erhalten alle Teilnehmer im Rahmen einer Kaffeetafel selbst ausgesuchte Geschenke im Wert von DM/Euro 25,--.
  • Ausflüge der Gruppe an die See oder ins norddeutsche Binnenland mit Dampferfahrten etc.
  • Anschaffung eines VW Busses zum Transport der Jugendlichen zu den Wohnungen, Schulen oder zur Beschaffung von Versorgungsgegenständen.
  • Gemeinsames Grillen im Sommer im Jugendheim.
  • Kauf von Computer, Drucker und Einrichtungsgegenständen.

Leitung: Christian Westbomke

Schönhauser Str. 40
13158 Berlin
Tel.: +49 (0) 30 477 532 810
Fax: +49 (0)30 477 532 815
E-Mail:

Clubbeauftragte: Hans Uwe Ullrich, Gerwald Grahe

Impressum | Copyright Lions Club Berlin-Grunewald 2017